Woher weiß ich wie mein Gerät heißt?

05.12.2017 15:13

Möchten Sie nach Treiber, technischen Spezifikationen oder auch Ersatzteilen suchen, muss meist zunächst in Erfahrung gebracht werden welchen Modellnamen das Gerät oder Bauteil hat.
Häufig reicht ein Blick auf die Rechnung aus, um zu wissen wie die Gerätebezeichnung lautet.

Ist Ihnen Ihre Rechnung abhandengekommen, können Sie hier eine Rechnungskopie per Email anfordern.  Damit Ihre Rechnung aufgerufen werden kann, geben Sie uns bitte Ihre Kunden oder Bestellnummer an

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen wie Sie den Modelnamen ohne die dazugehörige Rechnung herausbekommen können. 

Notebooks:

Bei Notebooks wird der Modellname immer auf dem Typenschild mit angegeben. 
Meistens befindet sich das Typenschild auf der Unterseite vom Notebook und sieht in etwa so aus:

Es gibt wenige Ausnahmen, bei denen das Typenschild im Akkufach geklebt ist und erst nach dem entfernen vom Akku sichtbar wird.

 Den Model-Namen können Sie einfach in das Suchfeld eintippen und Ihnen werden alle verfügbaren Treffer aufgelistet


  Tablets:

Treiber für Ihr Tablet können Sie bequem anhand der Seriennummernsuche anzeigen lassen

Sollte die Seriennummer nicht mehr lesbar sein können Sie den Namen im Windows bei den Systeminformationen ablesen. Klicken Sie einfach auf die Windows-Taste und tippen Sie das Wort Systeminformationen ein. 

Direkt auf der Startseite sehen Sie den Namen des Tablets

 


PC-Systeme:

Um den Namen eines Bauteiles, zum Beispiel vom Mainboard oder der Grafikkarte in Erfahrung zu bringen, ist es nicht nötig den Computer aufzuschrauben, und den Namen von der Komponente selbst abzulesen.
Sie können die Namen der einzelnen Bauteile in Windows auslesen und anzeigen lassen.

Öffnen Sie dafür das Windows Startmenü und tippen Sie Systeminformationen in das Suchfeld ein. 

Wenn Sie auf den Eintrag klicken öffnet sich ein Fenster mit den Informationen.

Direkt auf der Startseite können Sie sehen, wie das verbaute Mainboard  und der Prozessor heißt:

Durch einen Klick auf das "+" bei "Komponenten" können Sie sich die Informationen der anderen Bauteile aufrufen. In unserem Beispiel sehen Sie, dass unter "Anzeige" als Grafikkarte "NVIDIA GeForce GTX 660 Ti" angezeigt wird:

 

PC Komplett Systeme

Bei PCs die nicht von uns gebaut wurden und unseren Refurbished PCs, lässt sich auf dem Typenschild des PC der Modellname ablesen.
Das Typenschild ist üblicherweise auf der Rückseite vom Gehäuse angebracht. In seltenen Fällen befindet sich das Schild auch auf der Unterseite vom Gehäuse.
Ist das Typenschild nicht mehr vorhanden, können wir gerne Anhand der Serienummer des PCs die Modellbezeichnung für herausfinden.


Durchschnittliche Bewertung: 1 (2 Abstimmungen)

Diesen Beitrag kommentieren.