Arbeitsspeicher ist geringer als bestellt

10.08.2017 14:27

Folgende Ursachen können ein reduziertes Nutzungsvolumen des Arbeitsspeichers zur Folge haben:

1. Nutzung eines 32 Bit Betriebssystems:
Die 32 Bit Versionen von Windows können maximal 4096 MB Arbeitsspeicher adressieren. Trotzdem kommt es auch bei verbauten 4096 MB dazu, dass für Windows nur ca. 3000-3500 MB zur Verfügung stehen. Die Ursache liegt darin, dass 32 Bit Betriebssysteme insgesamt nur 4096 MB adressieren können. 

Die Differenz zu den verwendbaren 3000-3500MB entsteht dadurch, dass die im Rechner verbauten Komponenten ebenfalls über eigene Speicherbereiche angesprochen werden.  Das beschränkt eben diese 4096MB weiter.

 

Dieses "Problem" lässt sich nur mittels Installation einer 64 Bit Version von Windows lösen.

Hinweis: Windows Vista & Windows7 Home Premium 64 Bit haben eine Beschränkung auf 16 GB.

2. Nutzung einer internen Grafiklösung:
Die auf den Prozessoren integrierte Grafikeinheit besitzt keinen eigenen Arbeitsspeicher. Dieser wird vom Hauptarbeitsspeicher des Systems abgezweigt. Dadurch kann es beispielsweise bei installierten 4 GB Arbeitsspeicher zu einer Anzeige von 3,7 GB unter Windows kommen. Dies ist in diesem Fall normal, da der für die Grafikkarte reservierte Speicher nicht mehr für weitere Anwendungen zur Verfügung steht.

Ist Ihr Problem damit nicht behoben?

Wenden Sie sich an unseren Kundenservice, wir helfen Ihnen umgehend weiter.


Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)