Wie kann ich meinen Arbeitsspeicher nachrüsten oder wechseln?

17.06.2017 12:13

Im Lauf der Zeit steigen die Anforderungen von vielen Programmen weiter an.
Eine kostengünstige und mit wenigen Handgriffen durchführbare Möglichkeit den neuen Anforderungen gerecht zu werden, ist häufig die Vergrößerung des Arbeitsspeichers.

Beim Aufrüsten vom Arbeitsspeicher sollten Sie darauf achten nur Speicher vom selben Hersteller und aus der selben Modellreihe zu verwenden.
Durch das vermischen verschiedener Modelle oder Hersteller können Fehlermeldungen entstehen die bis zum Stillstand des Systems führen können.

WICHTIG

 Führen Sie Änderungen nur im kabel- und stromlosen Zustand Ihres PC oder Notebook Systems durch.
Achten Sie auf eine vorsichtige und fachgerechte Vorgehensweise, mechanische Beschädigungen können nicht kostenfrei im Rahmen der Garantie oder Gewährleistung behoben werden.

Wenn Sie sich an die nächsten Punkte halten, werden Sie den Umbau ohne Beschädigungen an Ihrem PC System durchführen können.

 Wenn Sie die Seitenwand vom Gehäuse öffnen, haben Sie Zugriff auf den Arbeitsspeicher.




Hier können Sie gut die Hebel der Befestigung erkennen. Bei nahezu allen Mainboard müssen die Hebel oben und unten zum Mainboard hingedrückt werden, damit sich das Speichermodul löst und etwas nach oben geschoben wird:



Jetzt kann der Arbeitsspeicher an seinen Kanten nach oben rausgenommen werden.




Wie Sie beim Ausbauen sehen können, befindet sich in den Speicher Slots ein kleiner Steg und das RAM Modul hat an der gleichen Stelle eine Einkerbung.



Die Position ist je nach Speicherstandart (DDR1,2,3 oder 4, SODIMM usw) verschieden. 
Damit wird verhindert, dass versehentlich ein DDR2 RAM Modul in ein DDR3 Slot oder der Speicher verkehrt herum gesteckt wird.

Das Einsetzen vom Arbeitsspeicher erfolgt in der umgekehrten Reihen folge.
Beim Einstecken vom Speicher kann häufig zweimal ein Klickgeräusch vernommen werden, wenn die beiden Haltenasen in Ihre Position springen.

Je nachdem an welchen Positionen Sie den Arbeitsspeicher stecken, kann Single-, Dual-, oder wenn es vom Mainboard unterstützt wird sogar auch Tripple- und Quad Channel genutzt werden.
Mit welchen Slotpositionen Sie welchen Modus nutzen können, entnehmen Sie im Zweifelsfall dem Handbuch zu Ihrem Mainboard.

In unserem Beispielsystem stellt die folgende Konfiguration eine Dual-Channel Konfiguration da, in dem danach folgenden Foto sehen Sie die Speichermodule im Singlechannel Modus.

Dual Channel:

Singlechannel:

 


Durchschnittliche Bewertung: 5 (1 Abstimmung)